Ihr CO2 Fußabdruck – mit kleinen Dingen großes Bewirken

Bei dem CO2 Fußabdruck (carbon footprint) handelt es sich um die Menge an CO2-Emissionen, die ein Mensch in einer bestimmten Zeit verursacht.

Dieser setzt sich zusammen aus der Summe unseres Handelns – also der Art wie wir uns (fort-) bewegen, ernähren, Strom nutzen oder welche Dinge wir wann, in welcher Menge und mit welcher Herkunft konsumieren. Jede unserer Entscheidung verursacht also mehr oder weniger CO2.
Kleine und große Veränderungen im alltäglichen Leben und Verhalten können somit aktiv zum Klimaschutz beitragen.

  • Welche Anstrengung kostet mich die Umsetzung der Aktion im täglichen Leben auf einer Skala von 1 (kaum) bis 5 (großer Aufwand)?

  • Welchen Einfluss hat die Aktion auf die Reduktion meines CO2 Austoßes von 1 (gering) bis 5 (große Auswirkung)?

Du hast erfolgreich an der
ProKlima-Aktion "[[TITLE]]" teilgenommen.
Das kannst du jetzt teilen, damit dass #teamproklima immer größer wird.

20 Jahre ÖKOPROFIT Wiesbaden

Mit ÖKOPROFIT fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden Ressourcenschonung und Energieeffizienz bei Unternehmen. Damit leistet das Beratungsprogramm einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und trägt zur Kostensenkung im Betrieb bei. Das Kooperationsprojekt zwischen Stadt und Wirtschaft ist zugleich ein lokales Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften.

Bild vergrößern
Kernelemente von Wiesbaden © wiesbaden.de

20-jähriges Ökoprofit-Jubiläum

Am 17. Juni 2020 starteten 37 Teilnehmer in das 20-jährige Ökoprofit-Jubiläum. Mit der Teilnahme an der Jubiläumsrunde 2020/2021 begeben sich sechs Neueinsteiger und 31 Fortgeschrittene gemeinsam auf den Weg. Über ein Jahr hinweg nehmen sie Themen rund um eine nachhaltige Unternehmensführung, Energie- und Ressourceneffizienz intensiv unter die Lupe. Sie decken Verbesserungspotenziale auf, treten in den Erfahrungsaustausch untereinander und durchlaufen gemeinsam das Netzwerkprogramm.

So vielfältig die Motivationen der Teilnehmer sind, so unterschiedlich sind auch die Firmen selber. Zusammen mit den Klub-Betrieben starteten die folgenden sechs neuen Teilnehmer in die Ökoprofit-Jubiläumsrunde:

  • Evangelische Lutherkirchengemeinde Wiesbaden,
  • Hof Armada,
  • Makrolog Content Management AG,
  • Seibert Media GmbH,
  • Stadion Berliner Straße GmbH & Co. KG mit der Brita-Arena
  • WJW Wiesbadener Jugendwerkstatt GmbH mit der Domäne Mechthildshausen.

Insgesamt erhöht sich die Anzahl der ÖKOPROFIT-Betriebe in der Landeshauptstadt damit auf knapp 130.

 

Der Ökoprofit-Bus als sichtbares Zeichen

Zum 20-jährigen Jubiläum des Umweltberatungsprogramms nimmt der Ökoprofit-Bus im neuen Design als Batteriebus seine Fahrt auf. Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger können nun mit dem Bus emissionsfrei quer durch die Stadt fahren. Bestückt mit zahlreichen Firmen-Logos gibt er einen Eindruck über das Engagement der Betriebe, Nachhaltigkeit in der Praxis umzusetzen. Er ist somit ein Zeichen der erfolgreichen Kooperation zwischen Stadt und Betrieben zum nachhaltigen Wirtschaften. Gemeinsam mit dem Umweltamt und den Projektpartnern setzen die Teilnehmer ein Zeichen für aktiven Umwelt- und Klimaschutz.

Sie haben Fragen zu unserem Umweltberatungsprogramm ÖKOPROFIT?
Wir beantworten Sie gerne.

Umweltmanagement

Email: umweltmanagement@wiesbaden.de

Telefon: +49 (0)611-31-3741

Lesenswertes zum Thema